Montag, 10. Oktober 2016

mit oder ohne?

Den Garten Herbst- und Wintersicher machen
und einen Hundespaziergang, 
lassen mich grad von Draussen,
 mit ner kalten Nase rein kommen.
 
Nicht so schlimm,
schliesslich tue ich beides gerne.
 
Doch wäre es nicht jetzt,
 der richtige Zeitpunkt für einen heissen Tee?
 
Da kommt mir grad ein Rezept dazu in den Sinn,
das ich gelesen,
aber noch nicht probiert.
 

Kuscheltee für kalte Tage

Zutaten für einen grossen, heissen Teebecher.
 
  • 1 Teelöffel oder 1 Beutel schwarzen Tee
  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 gestrichener Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Teelöffel Honig
  • nach Belieben: 1-2 Esslöffel Amaretto
Den Tee mit sprudelnd kochendem Wasser aufgiessen und 3 Minuten ziehen lassen.
Den Apfelsaft erhitzen und zum fertigen Tee geben,
zusammen mit dem Vanillezucker und dem Zimt.
Mit Honig süssen.
Ein kleiner Schuss Amaretto.
 
Klingt gut - doch....
 
mmmhhhh?
 
Letzteres kommt für mich wohl nicht in Frage.
Möchte nämlich heute Abend noch etwas Handarbeiten (häkeln)
Und als wenig bis gar nicht Alkohol Trinkende,
 könnte das so seine Auswirkungen haben.
 
Egal ob mit oder ohne

Wohl sein

  wünsche ich Dir
 
ich liebe Tee...
 
 
 
Kommentar veröffentlichen