Sonntag, 27. November 2016

Alternative...

also!
Wenn Du mich fragst?
Ich steh nicht so auf Adventskränze.
Vielleicht liegt es an der Prägung?
Hatten Zuhause nie einen.
 
Gut! ich muss sagen...
Wenn ich sie im Blumenladen
oder bei jemandem zu Hause sehe,
gefallen sie mir meist gut.
 
Jedoch!
Kennst Du das?
Du siehst etwas das Dir gefällt
und trotzdem möchtest Du es nicht haben.
 
Genau so verhält es sich bei,
 mir mit dieser Art von Advents Schmuck.
Deshalb suche ich immer wieder nach Möglichkeiten,
 das Thema anders anzugehen.
Schliesslich möchte Frau,
 so ganz ohne auch nicht sein.
 
Was tun?
 
Letztes Jahr hab ich mir was gebastelt,
dass ich gestern,
 in einer meiner Weihnachtskisten wieder entdeckt habe.
 
Und - Zack -
stand es auf dem Küchentisch
 
 
Heute morgen zum Frühstück das erste angezündet.
 
Es ist ganz einfach herzustellen.
 

Du nimmst:

 
4 Gläser
 (z.B. Dessert Gläser aus dem Supermarkt
 - mmmmhhhh lecker)
 

Aus dem Bastelzubehör:

😊 Klebemotive
(auf dem Bild,
 Kerzen und Sterne)
Achtung!
die speziellen aus dem Bastelladen,
 lassen sich gut ablösen.
😊 Ice Pen Farbe
 
😊 Rechaud Kerzen nach Wahl

Werkzeug:

😊 1 Stecknadel -
evt. Pinzette
😊 Schwämmchen
 

und so wird's gemacht:

Du klebst die Motive auf die sauberen Gläser,
tupfst mit dem Schwämmchen die Ice - Pen Farbe auf.
lässt es antrocknen.
Dann mit einer Stecknadel
und der Pinzette das Motiv vorsichtig abziehen.
Weiter wie auf dem Ice-Pen vermerkt.
Bei mir stand 24 Stunden trocknen lassen
und bei 160 Grad 15 Minuten in den Backofen.
 
E Voila!
😊 nun auf ein hübsches Tablett
😊 vielleicht auch mit Tortenpapier
😊 Teelichter rein
und fertig ist die etwas andere Adventskreation.
 
Solltest Du es "nachbauen",
so wünsche ich viel Spass
und sowieso

für alle

einen wunderschönen 1. Advent 2016

 
 

Kommentar veröffentlichen