Mittwoch, 28. Dezember 2016

Adieu Tristess...

Gestern Abend,
ich sass alleine im Wohnzimmer.
Draussen war es schon Dunkel.
Der Hund lag mir zu Füssen und schlief.
Im Fernseher lief irgendein Programm.
Eine Szenerie wie so oft.
das TV oder der Radio liefert mir einen Hintergrund.
 
Wichtiger ist jedoch in dem Moment,
 das was ich tue.
Gestern war es eine Häkelarbeit,
welche meine volle Konzentration forderte.
Es galt ganz genau zu zählen
 und exakt zu arbeiten.
 
Plötzlich wurde meine Aufmerksamkeit von der Arbeit weggeholt.
Sog sich an den Bildern und Lieder
von George Michel fest
und konnte sich dem nicht mehr entziehen.
Meine Arbeit wurde zur Nebensache
und kurzerhand bei Seite gelegt.
 
Ich konnte nicht anders.
Ich musste dem Bericht folgen
und das obwohl ich dabei nichts Neues erfuhr.
Er war tot.
Tot wie einer der vielen "Grossen" welche in diesem Jahr
uns verlassen hatten.
Irgendwie beängstigend.
 
Eine Auflistung mit kleinen Beiträgen zu den einzelnen Personen,
machte es nicht besser.
Sooooo viele waren von uns gegangen.
Ich sass da,
völlig im Bann der vielen bekannten Namen.
Den Kurzzusammenfassungen ihrer Leben
und merkte wie sich eine Klammer um mein Herz legte.
 
"Unsere ganze Jugendzeit stirbt dahin"
sagte ich zu meinem Schatz als er durch die Tür trat.
Irgendwie checkte er gleich um was es ging.
Nahm mich in den Arm um mich zu trösten.
 
Das verrückte,
ich kannte ihre Lieder,
ihre Leistung,
doch keinen Einzelnen persönlich.
Doch trotzdem gehörte ein Grossteil dieser kreativen Menschen in mein,
unser Leben.
War es nun das,
was eine befreundete Astrologin mir zu Beginn von 2016 mitteilte:
"Es wird vieles zu Ende gehen,
um Neuem Platz zu machen."
 
Wer hätte da an diese Anzahl von sogenannten Berühmtheiten gedacht?
Wie muss das nun im Himmel zugehen?
Wenn es denn einen solchen gibt?
 
Werden die nun alle miteinander gemeinsame Projekte weiterführen?
Sich nun endlich vollends "ausleben" können?
uiuiui!
 
Ein Gedanke,
 der mir mit etwas Humoristischen Vorstellung,
 über mein schweres Herz hinweg half.
Doch eines ist sicher,
sie sind nicht wirklich weg...
denn ihre Werke leben weiter.
Zumindest so lange wir das zulassen.
Und guckt man in meinen DVD und den CD Schrank,
Auf meinen iPod und mein Handy,
Leute bei mir lebt ihr sowas von weiter
und nun....
"Adieu Tristess!
das Leben geht weiter
ob hier oder im Himmel!"
Kommentar veröffentlichen