Samstag, 7. Januar 2017

Blumen im Winter...

Oh wie schön!
Sie blühen wieder!
Die Blumen des Winters.
 
Sie brauchen keine Vase
und trotzdem Glas.
Nähren sich wohl von Wasser,
doch unbedingt gepaart mit Kälte.
 
Blühen nicht jeden Winter,
und wenn,
dann nicht überall.
Lediglich an,
 die in Jahre gekommenen Stellen.
 
Gerahmt meist in Shabby Chic
ganz im jetzigen Trend 
und trotzdem unmodern.
Wird Ihr Lebensraum verändert
und erneuert,
verschwinden sie auf nimmer wiedersehen
und machen dem 08/15 Platz.
 
Entzücken viele Menschen,
obwohl diese Art von Blumen,
die wenigsten haben wollten.
Mir gefallen sie ausnehmend gut.
Und erwarte sie jeden Winter.
Erfreue mich wenn das Licht sich in ihnen bricht.
und das zu Sehende in eine Art Winterlandschaft verzaubert.
Hindurchgeschaut, alles etwas Soft erscheinen lässt.
 
Genügend Hinweise damit Du errätst von welchen Blüten ich spreche?
 
Eisblumen an meinen alten Fenstern.
 
Heute Morgen fotografiert
(Wenn Du auf das Bild klickst kannst du die Bilder in gross geniessen.)
 
Mein privater Winterwald an meinem Bürofenster.

Grasformationen am Flurfenster

Mein Lieblingsbild - zum Glück aussen!

Farbenspiel mit der Erika

Ist das ein Rodelhügel für Elfen?
An meinem Fenster?
 
 

Kommentar veröffentlichen