Samstag, 4. Februar 2017

Pizza Spezial

Häääää???
Was ist denn das?
 
Auf der Küchenablage rund um
und unter dem Brotbackautomaten,
fand ich gestern kleine schwarze Plastik Teilchen.
Schon beim wegwischen ahnte ich,
 dass diese untrüglich von der Maschine stammen müssen.
100% sicher war ich mir dann,
als ich den Start Knopf betätigt hatte
und der Apparat nur ein tiefes Brummen von sich gab.
Im Teigrührbehälter stand die Mehl,
Wasser, Salz und Hefemischung einfach still.
 
Ohh! no!!!
Es war echt frustrierend,
kein Wank machte das Ganze.
Was nun definitiv hiess,
ab heute ist wieder von Hand kneten angesagt.
unter uns -
das stinkt mir gehörig.
Vor allem mit meiner rechten Flügelschwäche.
 
"ich glaube es ist der Antriebsriemen"
sagte ich etwas 3mal Klug
 und bestimmt mit wichtigem Gesicht.
 
Es zahlt sich in solchen Fällen echt aus,
seit vielen Jahren mit einem Motorradfreak zusammen zu sein.
Ausserdem bei Männergesprächen und unter Schrauberfreunden
immer mit einem offenen Ohr im Hintergrund anwesend zu sein.
Hahahahahaha!
 
 "ich guck mal!"
Sagte Schatz
und verschwand mit der Maschine in den Keller,
in sein Heiligtum
(seine kleine Werkstatt)
Wie macht man Männer glücklich?
Gib ihnen ein kaputtes Ding zum aufschrauben.
 
Es kam wie es kommen musste.
Schatz zog aus dem Motorraum des Backautomaten ein zerfledertes Band.
Ebenfalls mit einem wichtigen Gesichtsausdruck:
"Das ist der Antriebsriemen."
Ausserdem sagte er:
"Bei dieser billigen Maschine lohnt es sich echt nicht,
nach diesem Teil auf die Suche zu gehen."
 
Die Enttäuschung konnte man mir bestimmt an der Miene ansehen,
denn habe ich doch erst meine Freundin Fif  (Backautomat)
im Keller wieder entdeckt.
(siehe Blog Eintrag vom 21.02.17)
Und sie weiss nichts besseres,
 als nach knappen 3 Wochen,
den Dienst schon zu quittieren.

"Oh nein!"
fragte ich Schatz mit einer Leidensmiene:
"Du meinst Fif ist tot?"
Schatz nickte und nahm mich in den Arm.
Sagte mit tiefer Stimme:
"Ich helf dir beim kneten"

Manchmal...
 macht es Männer glücklich...
 wenn sie helfen können.
Natürlich nur wenn freiwillig
 und nicht unter Druck.

So kam es auch.
Schatz knetete was das Zeug hielt.
Kneten...
kann Männer auch glücklich machen!
und macht zudem den Pizzateig sehr geschmeidig.
Mich auch!
hahahaha!

HAAAALLOOOOO!
Nicht so wie du denkst.
Sondern mit der Aussage:
"ich denke es ist an der Zeit,
dass du in absehbarer Zeit,
 endlich mal eine vernünftige Maschine bekommst.¨
Ich glaube....
Mann macht es glücklich
wenn sie Frau mit sonorer Stimme trösten können.
So sah es zumindest aus.

Zum Trost
und als Dank für Schatz,
 gibt es heute Abend...
 eine super leckere Angel Pizza Spezial.

Gerne teile ich diese Leckerei mit Dir,
zumindest mit den Rezeptangaben.

Hier etwas ohne Tomate weil Allergisch.
Doch probiere es mal aus -
Alle im Freundes und Bekanntenkreis finden es lecker
und backen es mittlerweile nach.

für 4 Personen

500gr Pizzamehl in eine Knetschüssel

in einen Behälter etwas Wasser,
 mit einem halben Block frischer Hefe etwa 20gr.
 und einem Esslöffel Salz,
sowie einem Esslöffel Olivenöl vermischen.
Wenn Hefe aufgelöst,
 bis zur 3dl Marke mit lauwarmen Wasser auffüllen
und alles zum Teig dazugeben.

richtig gut kneten.

Den Teig um das Doppelte,
 in der mit einem feuchten Tuch abgedeckten Schüssel,
 gehen lassen.

Raus nehmen und nochmalig kneten,
ohne viel Druck auswalken,
dann den Teig auf das Blech heben.
Nochmals etwa 15 Minuten ruhen lassen.

Oder Du sparst Dir das Ganze
und kaufst Dir einen Fertig Pizza Teig.
Auch gut!

Dann...

Einem Becher Creme fraichè
Salz,
Frische oder getrocknete Italienische Kräuter verrühren.
Falls trockene Kräuter etwas in der Creme fraiche aufweichen lassen.
Dann nicht ganz bis zum Rand auf dem Teig streichen.

Mit superfein gehobeltem Gemüse nach Wahl belegen...
Bei uns wird es heute
- Zucchini,
- Peperoni
- Karotten
- Sellerie
- Zwiebeln
- Knoblauch

ausserdem
Speckwürfel oder Schinkenstreifen,
oder Wurst nach Lust und Laune
oder auch ohne (Vegetarisch)

Streukäse nach Gusto,
aber auf jeden Fall
Mozzarella Würfel
oder Scheiben über das Ganz drüber..
(Letzteres ist bei mir Lactosefrei)

Bei 200 Grad (vorgeheizt)
ca. 25 Minuten in den Ofen.

Hast du jemand am Tisch,
der ohne Tomaten gar nicht kann.
Gib in die Creme fraiche etwas Tomatenmark
oder belege seinen Teil mit kleinen Cherrytomaten.
Individualität am Gast ist was schönes.

Ich sage Dir...
es schmeckt.....
mmmmmmmmhhhhhh!
ist gesund und macht
nicht nur unseren Gaumen
 GLÜCKLIiiiiiiiiiiiiiiCH!
hihihihihi!

Guten Appetit!
Kommentar veröffentlichen