Dienstag, 21. März 2017

Pubertät...

In meinem Umfeld gibt es einige Familien,
 welche zur Zeit mit ihren Pubertieren Kindern,
 in Beschlag genommen werden.
Hin und wieder klagt mir die eine
 oder andere geplagte Mutter ihr Leid.
Obwohl ich gestehen muss,
dass ich nicht weiss,
 wer jeweils in diesen Familien der meistgeplagte ist.
 
Im Gespräch fällt mir oft auf,
dass sich die Fronten zwischen den Eltern und Kindern oft so festfahren,
dass ich mir auch da überlegen muss...
...ist tatsächlich das Pubertierende Wesen immer an all dem Schuld?
 
Wie heisst es so schön:
zum streiten braucht es immer zwei!
hihihihi...
 
Ehrlich, ich stelle mich gerne als Zuhörerin zur Verfügung.
Doch hin und wieder pickt mich dann die Frage:
"Wie warst denn du in dem Alter?" 
Und platsch wird sie dann auch sofort an die Mutter gerichtet.
 
Liebe/r Leser/In,
diese Frage ist nämlich nur für Frauen gedacht.
Männer hatten als Junge keine und
sogar niemals eine Pubertät!
und wenn,
dann nur im Ansatz...
so wenig und leise und unauffällig,
das man nichts zu berichten weiss.
Denn alles war gaaaaaanz normal.
Bei diesen Aussagen fallen dem einen
oder andern Mann fast die Augen aus dem Kopf.
So nach dem Motto:
Ganz ehrlich! (mit Nachdruck)
 
hahahahahaha! 
 
Bei den Damen ist das ganz anders.
"Wie warst du in dem Alter?"
Erst ein schweigen im Walde.
Dann werde ich angeguckt,
 ob die Frage aus Jux gestellt wurde.
Meist folgt dem ein leichtes aufhellen des Gesichts
und ein lächeln macht sich breit.
Weicht hin und wieder einem beschämten Ausdruck.
 
"Ich"
so mein Gegenüber
"ich - war ganz schlimm"
Das ist der Zeitpunkt wo wir dann meist gemeinsam lachen müssen.
"und weisst du was das aller schlimmste daran war?"
gestanden mir in den vergangenen Jahren die Frauen.
"Am aller schlimmsten war ich zu meiner Mutter,
 die ich doch über alles liebte."
 
"und dein Papa?"
meine nächste Frage
"Ach - der war oft nicht zu Hause
und wenn...
dann unternahm er mit uns tolle Dinge
oder er wollte seine Ruhe."
 
Geh damit zu Mama!
Frag Mama!
und was sagt Mama?
und der Satz:
"Ich mag keinen Stress wenn ich zu Hause bin
klär das mit Mama!"
sind wohl die meist gebrauchten und gehörten Sätze
im Alter zwischen 12 und 16
Sorry!
Heute beginnt ja diese Phase schon mit
10 und Endet....?
Weiss der Geier!
 
Das wir uns richtig verstehen:
"Ich möchte hier
und heute
 und generell,
 die Männer keinesfalls in die Pfanne hauen."
 
Doch Hand aufs Herz...
läuft es nicht vieler Orts so?
 
"Erinnere ich mich an meine Pubertät"
erzähle ich dann meist
"So empfand ich alle Erwachsene - mmmmmhhhh -  doof.
(DOOF - war im übrigen mein Lieblingswort)
Wollte niemandem der älter war als ich,
was glauben...
weil doof!
Doch leider wollte mir niemand glauben,
dass ich Alt genug sei,
um selber entscheiden zu können.
Das war wiederum...
Mega doof...
 
hahahahahaha!
 
Merke während meinen Gedanken Gängen grade,
wie sich eine Leichtigkeit frei setzt,
weil ich so froh bin,
dass die Pubertät im Verhältnis zum restlichen Leben,
 ein Fliegenschiss ist.
 
Doch!
Sich jedoch dann,
wenn`s Aktuell ist,
 sich auch so anfühlt.
Grosse Scheisse!
Selbst Schuld wenn du das liest...
hahahaha
Du weisst das ich schreibe wie ich denke,
und manchmal schleicht sich halt ein etwas Pubertärer Wortschatz mit rein.
 
hohohohoho!
 
Natürlich nur,
 weil das grad zu dieser...
mmmmmhhhhh!
Studie passt!
grööööööööhl!
 
hahahahaha!
 
Was soll ich sagen?
Pupertät ist
DOOF!
 
Leute!
Es fällt mir auch heute kein besseres Wort ein.
 
Doch zum Schluss des heutigen Schreibens,
sei gesagt,
Manchmal hilft es echt,
wenn man sich an seine eigene Zeit erinnert.
Damit man als Papa
und Mama etwas mehr Verständnis aufbringen kann.
Somit Entspannung in das Ganze mischen darf.
Immer mit dem Wissen im Hinterkopf lebt,
mit jedem Tag ist man ein Schritt dem Ende
dieser absolut Doofen Zeit näher.
 
Also durchhalten und dir öfter mal was Gutes tun.
Ohne die Pubertierenden am Rockzipfel.
Die, welche dich immer noch so brauchen,
auch wenn es ganz Gegenteilig wirkt.
Und sie Dich trotzdem Lieben,
auch wenn sie es in dieser Phase kaum aussprechen können.
 
Ich mag Dich!
und wir lesen uns morgen wieder...
sei gedrückt!
Kommentar veröffentlichen