Mal Post...

Habe die letzten Tage die Zeit genutzt, wieder mal abends meine «Mandala» Malbücher & Karten hervorzuholen. Es tut gut an den tristen Tagen und frühen Abenden mit Farben zu arbeiten. Ich liebe es!

Dabei kam mir eine Idee. Die Tochter meiner Freundin wurde vorgestern 12 Jahre alt. Meine Geburtstagskarte an sie bestand unter anderem, aus einem kopierten Ausmalbild. Diese mit Whasi Tape auf einer Blankokarte festgeklebt, lässt es sich jederzeit ablösen um es mit Farben aufzuhübschen. Meine Freundin liess mich wissen, dass die Kleine sich echt darüber gefreut hat. Warum sollte ich ihr also nicht weitere Bilder zukommen lassen. Es ist ja so einfach.
Also rasch zum Kopierer um einige meiner «Mandalas» durchzulassen. 3 davon, steckte ich in ein grosses verziertes Couvert und schrieb ein Brieflein dazu. Darauf war zu lesen: «Liebes - wenn Du diese 3 ausgemalt hast, kannst du mir den leeren Briefumschlag vorbeibringen oder in meinen Milchkasten legen. Gerne befülle ich ihn Dir mit weiteren 3 Exemplaren zum Ausmalen. Diese Möglichkeit hast du max. 2mal pro Monat. Das Ganze gilt für ein Jahr. Vorausgesetzt Du findest die Idee gut – Falls nicht, ist es ebenfalls in Ordnung. Liebe Grüsse Angel» Im Laufe des Abends erhielt ich ein Whats App Bild zugesendet. Darauf war etwas verschwommen eine Kinderhand beim Malen zu erkennen. Ausserdem folgenden Text: «Die Kleine, hat sich sehr gefreut, doch macht sie sich Sorgen, dass sie die 3 Bilder in einem Monat nicht schaffen würde.»   Oh je – das war nicht mein Ziel, es sollte kein Druck entstehen. Deswegen mein Text zurück: «Lass Dir Zeit – denn das was Du tust soll Spass machen und keinen Zeitdruck. Egal wie viele Bilder zu ausmalen magst, tu es so wie du Lust dazu hast.» Einige Minuten später erhielt ich einen lächelnden Smiley als Antwort zurück. (Die Mutter schrieb, denn das Kind ist noch Handy Befreit) Na so ist es doch gut und alles in trockenen Tüchern.
Was ich nun nur Dir verrate - *hahahaha* Auch ich geriet unter Druck. Da mir in meiner Spontanität nicht bewusst war, wie viele Bilder bei diesem Austausch ihren Besitzer wechseln, sollte die Kleine es tatsächlich schaffen 2X drei Zeichnungen pro Monat abzuliefern. Ich war schlecht in Mathe – doch auch ich kam gestern dann voller Schrecken auf 72 Ausmalblätter. Uff! Egal – nun habe ich den Stein ins Rollen gebracht und finde die Idee nach wie vor gut. Also – Ich mach ebenfalls weil es mir Spass macht und lass es mir nun wegen einer zweiundsiebzig nicht nehmen. Was ist schon eine 72! *hahahahaha* Stell Dir vor - ich hatte ja echtes Glück - denn es hätte in meinem Ideenrausch auch eine Dreistellige wachsen können! *hahahaha*
 

 






 

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts